Serien Highlights

Ein Forum zu verschiedenen amerikanischen serien, die im TV laufen oder noch ausgestrahlt werden.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 RTL: "Psych"-Comeback geht völlig daneben

Nach unten 
AutorNachricht
Eliza
Admin
Admin
Eliza

Anzahl der Beiträge : 196
Alter : 27
Ort : München
Anmeldedatum : 10.01.08

BeitragThema: RTL: "Psych"-Comeback geht völlig daneben   Mi Jan 30, 2008 11:13 pm

Eigentlich ist RTL mit seiner US-Serien-Armada dienstags unschlagbar. Doch das "Psych"-Comeback nach der Pause ging gegen den Fußball völlig daneben

Logo: RTLDer Dienstagabend ist seit langem fest in RTL-Hand und keiner konnte bislang daran rütteln, auch wenn RTL immer wieder auf Wiederholungen seiner erfolgreichen US-Serien zurückgriff - eigentlich. Doch diesmal knabberte die DFB-Pokal-Übertragung im Ersten deutlich an den RTL-Quoten und drückte "CSI: Miami" und "Dr. House" erstmals seit sehr langer Zeit unter die 20-Prozent-Marke. Die große Enttäuschung kam aber danach: Das "Psych"-Comeback nach der Dschungel-Pause misslang völlig.

Nur 1,35 Millionen 14- bis 49-jährige sahen ab 22:15 Uhr die neueste Folge "Psych", bei der es sich anders als bei "House" und "CSI: Miami" davor um eine Erstausstrahlung handelte. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe lag bei sehr enttäuschenden 12,9 Prozent und damit weit unter Senderschnitt. Insgesamt schauten nur 2,03 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu, was 8,2 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum entsprach.

Auch wenn der Ausrutscher nach unten nun in erster Linie mit der Fußball-Übertragung im Gegenprogramm zu erklären ist, zeigt der Trend für "Psych" schon seit Wochen nach unten. Nach dem fulminanten Start mit über 30 Prozent Marktanteil im vergangenen Jahr sank der Marktanteil in den folgenden Wochen kontinuierlich. Zuletzt lag er nur noch knapp über der 17-Prozent-Marke - für RTL am sonst bärenstarken Dienstagabend schon ein ungewohnt schwacher Wert.

Wie schon erwähnt taten sich aber auch die beiden Quotengaranten "CSI: Miami" und "Dr. House" gegen König Fußball am Dienstagabend schwerer als sonst. "CSI: Miami" kam mit 2,53 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern auf 18,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, "Dr. House" erreichte im Anschluss mit 2,75 Millionen jungen Zuschauern einen Marktanteil von 19,7 Prozent. Beide lagen damit aber natürlich dennoch deutlich über dem RTL-Schnitt.

Quelle: dwdl.de

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://serienhighlights.forumieren.de
 
RTL: "Psych"-Comeback geht völlig daneben
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was geht denn hier ab?! ... " Subaru Libero L12 " und " 4WD "
» "Buchjournal"-Schreibwettbewerb / 31. Mai 2010
» "BOMARC" von Wilhelmshavener Modellbaubogen Maßsta
» Eisenbahngeschütz "Leopold" von GPM 1:25
» SZG / Winter 2011/12 "Russenfestival"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Serien Highlights :: Allgemein :: TV News-
Gehe zu: